Die Lehre vom Sein

Autor: Harald Knauss

Themenfeld: Medialität

BESCHREIBUNG:

Das heilige Wort und der heilige Laut

Die Vokale galten von jeher als heilige Laute, da sie Ausdruck des göttlichen Geistes sind. „Wenn Gott tönt, dann vokalisiert er“, so die Aussage. Und daher waren die Namen des Göttlichen als Lautformen aus Vokalen gebildet. Harald Knauss erklärt in diesem Vortrag, den er auf einer spirituellen Schulung gehalten hat, die Bedeutung und Kraft der Vokale und heiligen Laute. Er zeigt, wie göttliche Namen wie OM, AOUM, IEOUA (Jehova) oder AIU zustande kamen und was sie wirklich meinen.

 

Verlag: INROSO Edition Elfenohr
Erscheinungsjahr: 2013
CDs: 3
Gesamtlaufzeit: ca. 115 Minuten