Geht's noch schneller?

Autor: Dr. Rosina Sonnenschmidt

Themenfeld: Belletristik

BESCHREIBUNG:

Ein kurioser Werdegang! Erst Musikstudium, dann Forschungsarbeiten in Indien und dann eine fulminante Karriere als Koloratursopran. 

Wie üblich beschreibt Dr. Rosina Sonnenschmidt auf humorvolle Weise, was sie im "sängerischen Hochleistungssport" erlebte, was sich in Konzerten, in Studios für CDs und Film abspielte. Sie war spezialisiert auf die virtuose Gesangsliteratur des 17. und 18. Jahrhunderts und später auf die der Belle Epoque. Was aber das Buch über den Einblick in ein Musikerleben hinaus äußerst spannend macht, sind die kulturhistorischen Tatsachen, die uns im Geschichtsunterricht immer noch vorenthalten werden wie zum Beispiel fast 400 Jahre Kastration von Knaben zu Gesangszwecken oder die Einführung von Kurtisanen durch den Vatikan.

Ebenso spannend ist zu lesen, welchen Diskriminierungen deutsche Ensembles für Alte Musik noch in den 80iger und 90iger Jahren in den Nachbarstaaten ausgesetzt waren. Die Autorin deckt auch schonungslos auf, wie Künstler durch Konzertveranstalter und Musikkritiker gegängelt werden, wie man mit Nachwuchsmusikern umgeht und vor allem, wie aktiv noch das schlechte Gewissen rundum das Thema "Kastraten" ist. Denn sie erhielt mehrfach ein Aufführungsverbot für ihr Ensemble, weil sie im Konzert über die historischen Hintergründe moderierte. 

Dr. Rosina Sonnenschmidt ist dafür bekannt, dass sie kein Blatt vor den Mund nimmt, aber dennoch eine versöhnliche, humorvolle Atmosphäre schafft, um auch das Ernste und Unerfreuliche im Leben zu ertragen. Erfreulicherweise sind die Highlights ihrer Karriere als Koloratursopran auf CDs erhalten, sodass man auch die Musik des italienischen Frühbarock sowie des Rokoko genießen kann. Rosina Sonnenschmidt ist als Pionierin in vielen Bereichen der Ganzheitsmedizin und als Autorin von fast 40 Fachbüchern bekannt. Mit ihrem dritten autorbiografischen Buch wirft sie einen Blick auf jene Zeit, von der sie behauptet, am meisten über Heilen und Heilsames für ihren dritten Beruf als Heilpraktikerin gelernt zu haben.

 

Verlag: INROSO Edition Elfenohr
Erscheinungsjahr: 2014
Seiten: 212